Ausstellung

Um der Öffentlichkeit die Gold- und Silberschmiedearbeiten aus dem Zürcher Atelier zugänglich zu machen, wurde im 2007 aus einem Raum im Untergeschoss des Bildungs- und Kulturdepartements eine "Schatzkammer" geschaffen.

In der Multivisionsschau und mit attraktiv präsentierten und inszenierten Objekten aus der Sammlung Burch-Korrodi werden Werdegang und Werk des bedeutendsten Schweizer Goldschmieds des 20. Jahrhunderts wieder lebendig.

Öffnungszeiten

Nur auf Voranmeldung
Für Gruppenbesuche bitte beim Bildungs- und Kulturdepartement, Abteilung Kultur (041 666 64 04) einen Besichtigungstermin vereinbaren

Eintritt

Gruppenführung bis ca. 20 Personen: Fr. 100.00
Dauer ca. 40 Minuten