Mitteilungen

2018

Geschichte(n) im Takt: Mittwoch, 5. September 2018

Aus Anlass des Kulturerbejahres 2018 laden nebst der Sammlung Meinrad Burch-Korrodi auch das Historische Museum, die Kantonsbibliothek und das Staatsarchiv ein, die vielfältigen Facetten des Obwaldner Kulturerbes neu zu entdecken.

Jeweils zur vollen Stunde (16, 17, 18, 19 und 20 Uhr) startet eine eigene kleine „Geschichte“. Jede dauert etwa 15 bis 30 Minuten. Somit ist es möglich, einzelne oder alle fünf Kulturgut-Standorte in beliebiger Reihenfolge zu besuchen.

Europäische Tages des Denkmals vom 8./.9. September 2018 zum Thema „Ohne Grenzen – junge Denkmäler“

___________________________________________

Anfangs Mai 2018 erhielt die Stiftung Meinrad Burch-Korrodi aus dem Nachlass eines Solothurner Pfarrers einen wertvollen Kelch geschenkt. Das Kelchgeschenk wurde von den Verwandten des Pfarrers übergeben.

Pressetext (Pfarrblatt OW Nr. 7/18)

2015

Im September 2015 überreichten die Erben von Prof. Dr. Eduard Christen der Stiftung Burch-Korrodi den Primiz-Kelch von 1958. Prof. Dr. Eduard Christen war von 1997 bis 2014 Priester in Sachseln.

2012

Am 21. Dezember 2012 überreichten die Geschwister Schwander der Stiftung einen wunderschönen Messkelch ihres verstorbenen Bruders Franz Xaver Schwander.

Pressetext vom 22. Dezember 2012 (NOZ)

2011

Im Januar 2011 durften wir den Primiz-Kelch (1954) aus der Werkstatt Burch-Korrodi von Pfarrer Joseph Vonlanthen, Guglenberg, in unsere Sammlung aufnehmen.

2010

Im Juli 2010 schenkten Trudi und Markus Durrer, Sarnen, der Stiftung die „Fotosammlung Trudi und Markus Durrer“. Sie besteht vor allem aus Aufnahmen mit Obwaldner Motiven.

Ältere Mitteilungen